Anzeige
- Blaulicht -
Folge uns auf Instagram und Facebook

Teerlaster landet im Graben: L12 voll gesperrt

von

Wanderup: Die Ursache für den Unfall ist nach Angaben der Polizei unklar - Foto: Sebastian Iwersen
Aufgrund eines Unfalls mit einem Lastwagen ist die Landesstraße 12 zwischen Wanderup und Großenwiehe aktuell voll gesperrt.
Am Nachmittag war der Fahrer des mit 16 Tonnen Teer beladenen Lastwagens auf gerader Strecke nach rechts von der Fahrbahn abgekommen.
Der 32-Tonner sank in dem aufgeweichten Seitenstreifen ein und stürzte auf die Seite. Die Ursache für den Unfall ist nach Angaben der Polizei unklar. Der Fahrer blieb unverletzt und konnte sich selbst aus der Fahrerkabine befreien.
Um den havarierten Lastwagen zu bergen, ist ein Abschleppdienst mit mehreren Fahrzeugen vor Ort. Der Teerlaster soll zunächst aufgerichtet und dann aus dem Graben gezogen werden.
Nach einer ersten Einschätzung sollen die Arbeiten an der Unfallstelle ungefähr zwei Stunden andauern.
Die L12 ist zwischen der Kreuzung B200 und Schobüllhuus voll gesperrt. Eine Umleitung ist ausgeschildert.
 

Zurück