- Nachrichten -
Folge uns auf Instagram und Facebook

Fall Jonas: Urteil rechtskräftig – sieben Jahre Haft für den Täter

von

Flensburg - Der Täter muss noch rund sechseinhalb Jahre seiner Strafe absitzen - Archivfoto: Marcus Dewanger

Im April 2021 erstach ein heute 20-Jähriger den damals 16-Jährigen Jonas N. nach einem Streit an der Aussichtsplattform bei der Duborg-Skolen in Flensburg.
Mitte September wurde dann das Hauptverfahren beim Landgericht Flensburg eröffnet, welches am 24. November 2021 mit einer Freiheitsstrafe von sieben Jahren für den Angeklagten endete.
Das Urteil konnte der Anwalt vom 20-Jährigen innerhalb einer Woche anfechten. Dieses hat er jedoch nicht getan, wie Gerichtssprecher Martin Wunderlich auf Nachfrage am Montag erklärte. Die Staatsanwaltschaft hat, laut Wunderlich, ebenfalls keine Rechtsmittel eingelegt. Das Urteil ist somit auf dem Tag genau acht Monate, 02.Dezember 2021, nach der Tat rechtskräftig.
Die Zeit seiner Untersuchungshaft wird ihm angerechnet. Somit muss der Täter noch rund sechseinhalb Jahre seiner Strafe absitzen.


Zurück